SAMSUNG UE55F6470 im Technikcheck

SAMSUNG UE55F6470 TechnikcheckAktuell gibt es den Samsung UE55F6470 für unschlagbare 745 € beim Mediamarkt. Dieser Fernseher stellt gegenüber dem von mir getesteten Modell (hier gehts zum Test) eher ein Einstiegsmodell dar und ist mit dem Kampfpreis des Mediamarkts der günstigste Vertreter der Samsung 6xxxer Familie. Wenn Ihr mehr über die Unterschiede der verschiedenen Fernseher aus dem Haus Samsung wissen wollt, empfehle ich euch diesen Artikel.


Samsung UE55F6470 im Test – das meint das Internet

Auf Amazon bekommt der Samsung UE55F6470 überwiegend sehr gute Kritiken. Mit 4,5 von 5 möglichen Sternen in der Kundenbewertung scheinen die Meisten Kunden sehr zufrieden mit diesem Gerät zu sein.

[asa]B00BMKAMLE[/asa]
Dies entspricht damit auch der Nutzermeinung des von mir getesteten UE55F6500, der ebenfalls 4.5 von 5 möglichen Sternen bekommen hat.

Die häufigsten positiv hervorgehobenen Eigenschaften:

  • Trippletuner für DVB-T, DVB-C und DVB-S2 (auch wenn sich nur einer gleichzeitig nutzen lässt)
  • Gutes Bild: Hoher Kontrast und viele Details, Auschleuchtung in Ordnung
  • 3D Funktioniert recht gut, 3D Brillen sind Bequem
  • Playback von MKV und AVI
  • Netzwerk-Streaming und USB-Playback(auch NTFS wird unterstützt)
  • Gutes übersichtliches EPG
  • Viele Apps: Maxdome, Videoload – anscheinend kein WATCHEVER

Die größte Kritik bekam der Fernseher in den folgenden Bereichen:

  • Trippletuner für DVB-T, DVB-C und DVB-S2 (aber es lässt sich nur ein Tuner gleichzeitig nutzen)
  • PVR bzw. Aufnahme: Es funktionieren nicht alle USB-Sticks als Aufnahmequelle und USB-Medien müssen zunächst in einem Samsung eigenen Format formatiert werden
  • Appstore ist unübersichtlich und träge
  • ALLSHARE als Netzwerk Streaming-Lösung ist eher unkomfortabel und kämpft mit Abbrüchen und Problemen
  • Der LED-TV reagiert manchmal träge

Die hier aufgeführten Punkte stellen für mich die Quintessenz der Amazon-Bewertungen dar und sind kein Objektiver Testbericht.

Im Test von Computerbild schnitt der Fernseher passabel mit einer Bewertung von 2,23 ab. Die restlichen gefundenen Testberichte stufen den Fernseher auf einer Skala von 0 bis 100 bei ca. 78 ein – der LED-TV erhält damit die durchschnittliche Note „gut“.


Samsung UE55F6470 im Technikcheck

Der Samsung UE55F6470 ist der aktuell günstigste Einstieg in die 55 Zoll Klasse und unterbietet noch einmal den Preis des UE55F6500. Dennoch – Samsung hatte ursprünglich noch einfachere und günstigere Modelle der 6er Serie im Programm (z.B. UE55F6100). Die tatsächlichen Preise spiegeln dies jedoch aktuell nicht wieder.

Doch welche Abstriche muss man gegenüber den besseren und ca. 200 € teureren Modellen aus dem Hause Samsung machen?


  • Nur 200 Hz Technik – Damit das „schlechteste“ was aktuell von Samsung in der 6er-Serie geboten wird.
  • Keine Steuerung per Smartphone

Dafür bleiben folgende Punkte laut Samsung weitestgehend identisch zu Geräten, die zu einem höheren Preis angeboten werden (z.B. UE55F6500):

  • Keine Unterschiede beim Prozessor (Dualcore Prozessor)
  • Viele Anschlussmöglichkeiten: 4 HDMI, 3 USB, WiFi/WLAN, LAN, …
  • Ton/Lautsprecher: Unterstützt gängige Dolby-Standards, 10 W x 2 (RMS)
  • Sprachsteuerung
  • Design
  • Vernetzbarkeit

Lohnt sich der Samsung UE55F6470

Eine Abschließend Einschätzung meinerseits: Man muss sich immer vor Augen führen, dass der Fernseher der günstigste Samsung-Vertreter in der 55 Zoll Klasse ist. Für die 750 € bekommt man einen soliden Fernseher als gegenwert, der in vielen Bereichen mit den besser ausgestatteten Modellen mithalten. Gespart wurde bei der Smartphonesteuerung und der Bildwiederholfrequenz. Kann man Über die fehlende Smartphonesteuerung noch leicht hinwegsehen muss man festhalten, dass eine Bildwiederholfrequenz von nur 200 Hz heutzutage nicht mehr zeitgemäß ist. Mit 200 Hz kann dieser Fernseher nur halb so viele Bilder pro Sekunde anzeigen wie die 200 € teureren Modelle. Man muss am Ende selbst entscheiden, ob einem 200 zusätzliche Bilder pro Sekunde einen Aufpreis von gut 200 € wert sind. Sollte man viel Sportsendungen (insbesondere Fußball) schauen, sollte man über ein teureres Modell nachdenken. Aber auch so: Bei Filmen dürften sich die 200 Hz in einem leicht unruhigen Bild, gerade bei Kameraschwenks, bemerkbar machen. Dieser Effekt dürfte sich im 3D-Modus noch einmal verschärfen.

Ist man bereit etwas mehr Geld auszugeben, sollte man sich definitiv die folgenden Fernseher anschauen:

Samsung UE55F6500 (das Vorjahresmodell der Mittelklasse der 6er-Serie):
[asa]B00BMKALY2[/asa]

Bzw. den Nachfolger des hier beschriebenen LED-TV, den UE55H6470 (in vielerlei hinsicht ähnlich dem UE55F6500, aber neuer):
[asa]B00IVX9NG0[/asa]

Fazit zum SAMSUNG UE55F6470

Es bleibt abschließend zu erwähnen, dass es derzeit (Mai 2014) unterhalb des hier aufgerufenen Preises keinen Fernseher mit 200 Hz Technik in der 55 Zoll Größe gibt. Das Angebot von Samsung ist also definitiv gut und man erhält für das Geld einen angemessenen Gegenwert. Persönlich würde ich dennoch zu einem etwas teureren Gerät mit 400 Hz Technik raten. Jeder sollte am Ende aber selbst entscheiden und am Besten in einem Elektronikmarkt vor Ort probe sehen, ob der Fernseher den eigenen Bedürfnisse entspricht.

6 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.