Dell Venue 8 Pro unboxing

Ich habe echt lange auf die Lieferung meines Dell Venue 8 Pro gewartet. Nun ist es endlich da und das Auspacken kann beginnen…

Es ist das Dell Venue 8 Pro in der 32 GB Version ohne Sim-Karte (also kein UMTS). Meines Wissens nach die einzige lieferbare Version dieses Tablets.

Gekauft habe ich das Tablet bei www.notebooksbilliger.de für einen Preis von nur 199 €. Dieses Tablet ist damit ein wahres Schnäppchen – kommt es doch mit Windows 8.1 (günstigster Preis im Preisvergleich ca. 70 €) und Microsoft Office 2013 Home Stundent (mind. 90 € im Preisvergleich). Rein rechnerisch würde somit die Hardware dess Dell Venue 8 Pro gerade einmal 50 € kosten – eine Milchmädchenrechnung, ich weiß – der Preis ist dennoch ein Knaller!

Das Dell Venue 8 Pro kommt in einer wirklich kleinen Verpackung – kaum größer als Tablet selbst. Nach dem ersten Anfassen (Gewichtscheck;-) vermutet man schon – da steckt nicht viel drin. Mit der nachfolgenden Bildergallerie möchte ich euch am Auspacken dess Dell Venue 8 Pro teilhaben lassen…



Leider noch nicht mit dabei: Der Stift. Trotz eines angeblich „hervorragenden“ Digitizers im Dell Venue 8 Pro vermag noch niemand eine Aussage zu treffen wie gut dieser am Ende in der Praxis funktioniert und ob das Dell Tablet damit eine Alternative zu der „übermächtigen“ Note-Serie von Samsung darstellen kann. Ich rechne mit einer Verfügbarkeit des Stiftes Anfang März. In meinen Augen echt schade, dass Dell die Einführung dieses Tablets so verbockt hat.

Einen ausführlichen Testbericht über das Dell Venue 8 Pro werdet ihr hier in naher Zukunft vorfinden – soviel vorweg: das Dell Venue 8 Pro ist eines der schnellsten Tablets, das ich je in den Händen hielt. Bleibt gespannt!

[asa]B00FJ2ZD7O[/asa]

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.